Lebendige Beziehungen - es geht darum, dein Herz wieder zu öffnen.

Lebendige Beziehungen – es geht darum, dein Herz wieder zu öffnen.

Eine lebendige Beziehung bedeutet, dass ihr als Paar beide erblüht. Dass ihr beide euch wohlfühlt, einander vertrauen könnt und miteinander wachst.
Ja, Letzteres ist dafür unablässig. Ohne persönliches Wachstum, wird deine Beziehung langfristig nicht lebendig bleiben können. Sie verliert ihren Saft und trocknet langsam aus.
Ich bin sogar davon überzeugt, dass unsere Beziehungen genau dafür da sind. Unsere Beziehungen sind unsere Wachstumsfelder. Es sind unsere Wachstumschancen.
Wie erfüllend erlebst du deine momentane Beziehung?
Gibt es noch Wünsche oder Erwartungen, die nicht erfüllt werden?
Jede Beziehung enthält das Potenzial für Wachstum. Je intensiver und komplizierter deine Beziehung ist, desto größer ist dein Potenzial daran zu wachsen. (Was nicht heißt, dass du in jeder Beziehung verharren musst! Vielleicht musst du jetzt lernen deine Grenzen zu ziehen.)
Es geht also nicht darum sich mit weniger zufrieden zu geben, sondern aus alten Limitierungen herauszuwachsen. Dein Mann unterstützt dich dabei.
Herzlichen Glückwunsch, du hast deinen Lehrer getroffen.

Anziehung in der Liebe

Es ist kein Zufall, welchen Partner du in dein Leben gezogen hast.
Dieser Mensch unterstützt dich dabei, deine Wunden sichtbar zu machen und zeigt dir somit, was nun heilen darf und will.
Ja, du kannst nur durch dein Schwingungsfeld beeinflussen, wen du in dein Leben ziehst.
Bist doch noch weit von dir selbst und deinem wahren Kern entfernt, dann frustriert es dich “schwierige Partner” in dein Leben zu ziehen. Dann fühlst du dich vielleicht ohnmächtig. Ich verstehe das.
Doch hey. Du kannst immer noch entscheiden, wie du damit umgehst. 🙂
Jetzt kannst du sagen, dass du das nicht willst.
Das ist auch vollkommen okay.
Dann ist eine lebendige Beziehung für dich nicht das Ziel.
Doch wenn du spürst, dass du Lust hast, eine lebendige Beziehung zu erschaffen. Wenn du eine Beziehung willst, in der du dich wirklich wohlfühlst und bereit bist zu wachsen, dann solltest du wissen, dass du deinen Weg genau JETZT starten kannst.
Ich führe dich gleich durch die Landkarte deiner Wunden und du spürst nach, welcher Part dich jetzt ruft. Genau dort kannst du beginnen.
Lebendige Beziehungen - es geht darum, dein Herz wieder zu öffnen.

Du bist perfekt – du darfst dich jetzt erinnern

Jedes Baby, das zur Welt kommt, ist perfekt. Du siehst es, es strahlt diese Perfektion einfach aus. Dann wachsen wir alle in Familien auf, deren Mitglieder eine eigene Geschichte haben. Wir wachsen in Gesellschaften auf, die uns prägen.
Schwups, vergessen wir, vergisst dieses perfekte Baby, wer es eigentlich ist.

Du wurdest zu oft nicht gesehen, nicht gehört und nicht verstanden.

Du hast dich zu oft angepasst und dich mehr und mehr selbst verloren.

Vielleicht ist dir das nicht einmal bewusst, weil du ja schon immer so warst und dich an dieses kleine Baby gar nicht zurückerinnern kannst. Das ist normal und auch der schwierige Teil der Reise. Mit dem Verstand nur schwer zu begreifen. Wenn überhaupt. 

Deine Beziehung ist dein Schlüssel, um wieder zurückzufinden: zu diesem kleinen, perfekten Baby. Zurück zu dir. Zurück zu all deinen Geschenken, die du mit in diese Welt gebracht hast.
All deine Geschenke kannst du auch in deinem Human-Design-Chart nachlesen. Du kannst auch mit deinen Gen Keys arbeiten und darüber meditieren und kontemplieren. Es gibt unzählige spannende Möglichkeiten, zurück zu dir zu finden.
Deine Beziehung ist EINE ganz natürliche Möglichkeit. Ich persönlich verbinde gern das Wissen aus unterschiedlichen Methoden miteinander und lasse mich von Leben und durch meine Beziehungen leiten. Wie du vielleicht ahnst, es sind nicht nur unsere Partner. Es sind auch unsere Freunde, unsere Kinder, unsere Mentoren, Chefs oder Kollegen – kurz: alle Herausforderer – die uns auf unserem Wachstumsweg unterstützen können.
Deine Beziehungen spiegeln dir vieles und sie helfen dir dabei, du selbst zu werden.
Die Partnerschaft ist besonders tief und nah und hat genau deshalb besonderes Potenzial für dich. Besondere Geschenke.

Wohlfühlen zu zweit – Wohlfühlen in Familie und Partnerschaft

Je mehr du du selbst wirst, desto wohler wirst du dich fühlen. Desto mehr Momente der Freude wirst du erleben und desto leichter wird alles.
Wie eine perfekte Beziehung und wie das perfekte Familienleben ausschauen, das ist nicht pauschal zu beantworten. Das ist individuell.
Familie selbst ist der Ort, an dem Eltern mit ihren Kindern zusammenleben. Wie sie das Zusammenleben gestalten, das kann jede Familie selbst entscheiden.
Du selbst gibst dem Ganzen eine Bedeutung. Entscheidest, ob es Liebe, Geborgenheit, Zusammenhalt und Freude bedeutet und wie ihr Verständnis füreinander entwickelt.
Welche Dramen sich abspielen und welche Konflikte ihr zu lösen habt, das hat ganz viel mit deinen Prägungen zu tun. Es hat ganz viel mit den Schutzmustern und Schutzmauern zu tun, die wir in unserer Kindheit entwickelt haben und die nun an ihre Grenzen stoßen.
Eine lebendige Beziehung bedeutet, dass ihr euch einander öffnet. Dass ihr diese Schutzmuster nach und nach loslassen könnt und damit die Liebe mehr und mehr fließen lassen könnt. Es geht darum, das Herz wieder zu öffnen. Auf diesem Wege wirst du jedoch auf alte Wunden stoßen. Wunden, die deine Fürsorge und einen sicheren Raum benötigen. 
Das Herz zu öffnen, erfordert Mut. Es bedeutet, dass du vertrauen musst.
Vertrauen und dein Verstand lassen sich selten vereinen. Daher bedarf es dem Zugang zu deiner Intuition. Zu deiner Körperwahrnehmung.
Du wirst Risiken eingehen und dem Leben vertrauen müssen. Du wirst alte Muster loslassen und dich von bisherigen Denkgewohnheiten und Entscheidungsgrundlagen trennen dürfen.
Lebendige Beziehungen - es geht darum, dein Herz wieder zu öffnen.

Was deine Prägungen mit deinem Liebesglück zu tun haben

Unsere Beziehungen mutieren zu Machtkämpfen oder erfrieren zu Eis: bedingt durch unsere Geschichte. Wegen all der Prägungen, die wir in uns tragen.
Es sind die nicht gefühlten Gefühle und es ist unser logischer Verstand.
Wusstest du, dass unser logischer Verstand sich im Alter von 14-21 Jahren vollständig festigt? Bei vielen bleiben diese Muster bis ins hohe Erwachsenenalter bestehen. Denkmuster aus einer Zeit, in der unser Körper sich komplett verändert hat. Eine Zeit, in der wir ganz natürlich begannen, uns von unseren Eltern zu lösen und unsere eigene Identität zu suchen. Kurz gesagt: eine Zeit voller Verunsicherung. Nicht gerade die beste Basis für eine reife Beziehung, nicht wahr?
Eine Strategie, die ich damals lernte, war: Ich ziehe mich zurück in meine Burg, während um mich herum die Wellen hochschlagen. Ich legte mir eine Schutzmauer aus Arroganz und Unnahbarkeit an. Es bedarf vieler kleiner Schritte, um diese Muster zu erkennen und sie aufzubrechen.
Lebendige Beziehungen - es geht darum, dein Herz wieder zu öffnen.
Im Alter von 7 bis 14 Jahren legen wir überwiegend fest, wie wir mit unseren Emotionen umgehen. Du kannst dich also einmal fragen, ob damals jemand da war, der dich gut begleiten konnte. Jemand, der dir half, deine Gefühle anzunehmen, sie da sein zu lassen. Jemand, der dich versteht. Denn wenn es damals bestimmte Gefühle gab, die dein Umfeld ängstigten, dann ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass dein Umgang mit diesem Gefühl auch im Erwachsenenalter neu gelernt werden darf. Dass du Schutzmuster entwickelt hast, diesen Gefühlen zu entgehen. 
Eine lebendige Beziehung lädt dich dazu ein, den Schmerz zuzulassen und nicht länger davor wegzulaufen. Sie lädt dich ein, wieder in dein Herz zu kommen und die Gefühle in der Tiefe zuzulassen. Sie offen und ehrlich anzuerkennen und zu umarmen.
Die Gefühle wollen wieder fließen, damit auch die Liebe wieder frei fließen kann. 
Ich bin davon überzeugt, dass es für uns alle darum geht, zurück zu uns selbst zu finden. Unser Geschenk in diese Welt zu bringen.
Damit das nicht in Arbeit ausartet, kannst du deine Beziehung nutzen. Sie zeigt dir, wann und wo du dein Herz verschlossen hast und lädt dich ein, es wieder zu öffnen.
Wenn du dir eine lebendige Beziehung wünschst, dann frage dich ehrlich:
Hattest du mit deinem Verhalten einen Anteil an den Verletzungen deiner heutigen Beziehung? Welchen?
In meiner Blogkategorie Prägungen findest du eine Reihe weiterer und vertiefender Beiträge.

Lebendige Beziehung Herzöffnung ein Geschenk für alle Menschen

Ich wünsche mir, dass du beginnst zu verstehen, wie sehr deine eigene Haltung und deine Handlungen es dir bisher unmöglich gemacht haben, eine lebendige, glückliche Partnerschaft zu führen.
Diese lebendigen Beziehungen sind nur möglich, wenn Mann und Frau gemeinsam wachsen, wenn sie sich ehrlich und mutig aufeinander einlassen.
Ich möchte hier ein Plädoyer halten, für ein neues Level an Beziehungen. Es lohnt sich, wenn auch du ein Freund von langlebigen und wahrhaftigen Beziehungen voller Offenheit, Vertrauen und Nähe bist. Muster, wie zum Beispiel, dass wir einander auf Augenhöhe begegnen und einander wirklich nah sind. 
Auch auf meinem Weg hatte ich Angst. Ich hatte Angst vor dem Schmerz. Angst vor Kontrollverlust. Ich musste mich immer wieder erinnern, nicht wegzurennen, mich nicht im Kämpfen zu verlieren und dem Leben zu vertrauen. Ist mir das in jedem Moment gelungen? Nein, auf gar keinen Fall. Ich wollte mich  nicht auf jede Herausforderung des Lebens einlassen. Wollte die Kontrolle wiedergewinnen und wollte vor dem Schmerz wegrennen. Also lass dir gesagt sein, nimm es nicht zu ernst und verliere niemals, wirklich niemals, deinen Humor dabei. 😉 
Für mich gilt: Wegrennen und Schutzmauern aktivieren schafft nicht mehr Frieden und auch nicht mehr Liebe.
Fakt ist: Es hilft nichts, den Mann zu verurteilen, wenn ich eigene Anteile am Geschehen habe. Damit beenden wir den Geschlechterkrieg niemals. Damit werden wir nie zu den kraftvollen Frauen, die wir eigentlich sind. Es erfordert allerdings auch radikale Ehrlichkeit.
Mein Wunsch ist es, dass wir in Liebe und Frieden eine bessere Welt erschaffen. Dieser tiefe Wunsch und die Überzeugung, dass dies der Weg ist, halten mich auf Kurs. Lassen mich weiter im Feuer stehen. Ja, ich lebe nun nicht im Garten Eden und alles ist dauerhaft gut. Meine Beziehung hat heute eine ganz andere Qualität für mich. Eine ganz andere Tiefe und Nähe, aber sie ist nicht perfekt. Nicht fehlerfrei. Dafür echt und eben lebendig.
Jeder wählt für sich, ob die Beziehung als Wachstums- und Heilfeld gewählt wird und lebendig bleiben soll.
Wenn du für dich ganz persönlich mehr Klarheit wünschst, du mehr Verständnis für dich und deine Erfahrungen benötigst und du bereit bist, dich aus deiner Komfortzone zu bewegen und die Veränderung in deiner Partnerschaft willkommen heißen willst, dann lade ich dich ein, dir meine Mentoringprogramme anzuschauen. Du kannst mich in meinem Beziehungstalk kostenfrei und unverbindlich persönlich bei einem virtuellen Kaffee kennenlernen.
Klicke auf die grünen Links und erfahre mehr über mich und meine Mentoring-Angebote.